EuroZoid
Discover The Most Popular Places In Europe

Kölner Dom (jede volle Stunde ein Livebild), Cologne | Tourist Information


koelner-dom.de

Domkloster 4
Cologne, Germany 50667


daily open 06.00am - 07:30pm Uhr (November-April) 06.00am - 21.00pm (Mai-October)

Catholic Church Near Kölner Dom (jede volle Stunde ein Livebild)

Kölner Dom
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

Der Kölner Dom ist eine katholische Kirche. Der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich eingeladen zu Gottesdiensten und Andachten, Konzerten, geistlicher Musik und Orgelfeierstunden sowie zur persönlichen Andacht und Gebet. Sie können den Dom selbstständig erkunden oder an einer Führung teilnehmen. Auch eine Dombesteigung ist möglich. Eine Besichtigung der Kathedrale ist außerhalb der Gottesdienste möglich.

Kölner Dom - die offizielle Seite
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

+49 221 17940555

Der Kölner Dom ist eine katholische Kirche und steht unter dem Patronat des Heiligen Petrus. Er ist Kathedrale des Kölner Erzbischofs und Hauptkirche der Erzdiözese Köln. Der Kölner Dom wurde 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Dom Cathedral,Koln
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

0221 17940555

Kölner Dom-Cologne Cathedral
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Langenhagen, Germany 50667

Köln Dom
Distance: 0.2 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

+49 221-17940-200

St. Aposteln
Distance: 0.6 mi Tourist Information
Neumarkt 30
Cologne, Germany 50667

An der Stelle, an der gerade außerhalb der Kölner Stadtmauer an der Straße nach Aachen ein altes Apostelkirchlein gestanden hatte, ließ der Kölner Erzbischof Pilgrim nach 1021 eine dreischiffige Basilika und ein daran angrenzendes Chorherrenstift erbauen. Nach einem Brand 1198 erhielt die Kirche ihre jetzige Gestalt, wie sie auf der Darstellung des Mercator-Plans von 1571 zu sehen ist. Besonders fällt die quadratische Vierung ins Auge, an die sich drei Apsiden wie in einem Kleeblatt anschließen. Diese Dreikonchenanlage ist ein besonderes Merkmal der Basilika. Die Zahl der 12 Apostel, der Patrone der Basilika, findet sich auch in den 12 Pfeilern wieder, auf denen die Kirche gegründet ist. Über Jahrhunderte war St. Aposteln Chorherrenstift. Nach der Säkularisation 1802 wurde die Basilika zur Pfarrkirche, was sie bis heute ist.

Erzbischöfliches Berufskolleg Sachsenring
Distance: 1.1 mi Tourist Information
Sachsenring 79
Cologne, Germany 50677

0221-321041

Cologne Cathedral 12Th Century
Distance: 0.4 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany

Kölner Dom
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

<>

KHG Köln
Distance: 1.7 mi Tourist Information
Berrenrather Straße 127
Cologne, Germany 50937

0221 476920

Als Einrichtung des Erzbistums Köln an der Universität zu Köln und den Hochschulen in Köln und der Region Köln sind wir ein besonderes Angebot der Pastoral und Seelsorge für alle Studentinnen und Studenten, Dozentinnen und Dozenten sowie Mitarbeiter der Hochschulen.

Great St. Martin Church, Cologne
Distance: 0.2 mi Tourist Information
An Groß St. Martin 9
Cologne, Germany 50667

02212577924

The Great Saint Martin Church is a Romanesque Catholic church in Cologne, Germany. Its foundations (circa 960 AD) rest on remnants of a Roman chapel, built on what was then an island in the Rhine. The church was later transformed into a Benedictine monastery. The current buildings, including a soaring crossing tower that is a landmark of Cologne's Old Town, were erected between 1150-1250. The architecture of its eastern end forms a triconch or trefoil plan, consisting of three apses around the crossing, similar to that at St. Maria im Kapitol. The church was badly damaged in World War II; restoration work was completed in 1985.As of 2009 Great Saint Martin is being used by a branch of the Monastic Fraternities of Jerusalem and is open for visits again.HistoryThe story of Great St. Martin is inextricably connected to that of the Benedictine abbey, located at the church for most of its history. A few documents from the time of the building have survived, and it is from these that knowledge of its founding comes. This information is also supported by archeological findings onsite and the study of the style of building and its ornamentation.Apocryphal historiesThe Cologne text Aedidius Gelenius, a catalogue of local saints, mentions in the 1645 edition a possible origin for the church in pre-Carolingian times. The missionaries Viro and Plechelmus, who later were affiliated with the Kaiserswerth cloister, are said to have come to the Rhine, to found monasteries and churches. They were said to be sponsored by Pippen and Plectrudis, situating their work during the years 752-768. It is possible that these two founded a church that would later become Great St. Martin.

Köln Dom
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

0221 17940555

Colonia Catedral Alemania
Distance: 0.2 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50668

Groß St. Martin
Distance: 0.2 mi Tourist Information
An Groß St. Martin 9
Cologne, Germany 50667

02212577924

Domforum
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 3
Cologne, Germany 50667

0221 92584720

Herzlich willkommen! Wir bieten Ihnen: - Information zu Glaube, Kirche, Stadt - Gespräch und Beratung - Gelegenheit zur Besinnung - kulturelle und religiöse Veranstaltungen - Führungen durch den Dom und die Romanischen Kirchen

St. Pantaleon's Church, Cologne
Distance: 0.9 mi Tourist Information
Am Pantaleonsberg 10a
Cologne, Germany 50676

St. Pantaleon ist ein frühromanischer Kirchenbau in Köln im Bereich der südlichen Altstadt. Sie ist eine der zwölf großen romanischen Basiliken in der Altstadt Kölns, deren Erhalt vom Förderverein Romanische Kirchen Köln unterstützt wird. Die Kirche ist dem heiligen Pantaleon (lateinische Namensform) sowie Cosmas und Damian geweiht. Der griechische Originalname des spätantiken Märtyrers St. Pantaleon lautet Panteleímon (Παντελεήμων) und bedeutet Allerbarmer. Die Kirche diente Mönchen der gleichnamigen Benediktinerabtei bis zur Säkularisation des Klosters Ende des 18. Jahrhunderts als Abteikirche.GeschichteRömerzeitAuf eine römische Holzbauphase des 1. Jhs. folgt die Nutzung des Hügels, auf dem die heutige Kirche steht, durch eine villa suburbana. Reste der römischen Bebauung, die genauso wie alle Nachfolgebauten um 31 Grad von der Ostung abweicht, sind unter dem Chor und außerhalb von St. Pantaleon gefunden worden. Diese römische Villa im Südwesten Kölns bestand zwischen dem 2. und 4. Jh. Danach bricht die Nutzung des Geländes zunächst ab. Fritz Fremersdorf und zuletzt Sven Schütte nahmen eine Nutzung der Villa im Rahmen des christlichen Kultes an. Archäologische oder historische Indizien für eine solche Annahme fehlen jedoch vollkommen.

Köln Cathedral
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

Köln Dom Cathedral
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

Köln Dom
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Domkloster 4
Cologne, Germany 50667

Schießstand St. Stephanus Schützenbruderschaft
Distance: 3.0 mi Tourist Information
Kapuzinerstr. 7
Cologne, Germany 50737

Public Places Near Kölner Dom (jede volle Stunde ein Livebild)

Domplatte!
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Roncalliplatz
Cologne, Germany 50667

Die Plaza ist nicht der Unterdrücker der Domplatte sondern sagen wir ein entfernter Bruder der gleichen Mutter.

Köln – unsere Stadt
Distance: 0.1 mi Tourist Information
Rathausplatz 1
Cologne, Germany 50667 Köln

+49 221 2222 5652

Das Angebot unter der URL www.facebook.com/koeln ist eine Zusammenarbeit zwischen der NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH mit dem Stadtportal http://www.koeln.de und der Stadt Köln mit http://www.stadt-koeln.de. Alle Angebote, die auf koeln.de verweisen, liegen in der Verantwortlichkeit der Netcologne; alle Angebote, die auf stadt-koeln.de verweisen liegen in der Verantwortlichkeit der Stadt Köln. Alle Anfragen zur Facebook-Seite Köln bitte an: info@koeln.de

Weihnachtsmarkt Kölner Altstadt - Heimat der Heinzel
Distance: 0.2 mi Tourist Information
Alter Markt 1
Cologne, Germany 50667

+49 221 931 888 58

Mitten durch die Altstadt - vom Alter Markt bis zum Heumarkt – reihen sich die rustikalen Hütten dieses romantischen Kölner Weihnachtsmarktes aneinander. Noch heute spürt der Besucher die traditionsreiche Geschichte, die im Jahre 1820 mit dem ersten Weihnachtsmarkt von Köln hier begann. Handwerker, Kaufleute und Marktwirte verbreiten eine weihnachtliche Stimmung, die den Besucher an längst vergessene Zeiten erinnert. Wen wundert es da, dass bei den Ur-Kölnern der Weihnachtsmarkt in der Altstadt wohl der beliebteste in der Stadt ist

Apple Store Deutschland
Distance: 0.2 mi Tourist Information
frankfurterstraße 122
Cologne, Germany

HeumarktBlog
Distance: 0.2 mi Tourist Information
Heumarkt
Cologne, Germany 50667

Schlösserbrücke Köln
Distance: 0.2 mi Tourist Information
Hohenzollernbrücke
Cologne, Germany 50667

<>

Die Schlösserbrücke aka Hohenzollernbrücke in Köln bietet jungen und alten Pärchen seit Jahren die Möglichkeit Ihre Liebe mit einem sogenannten Liebesschloss zu besiegeln. Der Tradition nach wird das Schloss des Paares gemeinsam an der Brücke befestigt und die Schlüssel anschließend im Rhein versengt.

Schildergasse
Distance: 0.3 mi Tourist Information
Schildergasse
Cologne, Germany 50667

Verkaufsoffene Sonntage 2014: 30.März, 13-18h 02. November, 13-18h 07. Dezember, 13-18h

PollerWiesen WinterCruise MS RheinEnergie
Distance: 0.3 mi Tourist Information
Steiger 1 am Maritim
Cologne, Germany 50667

Ehrenstraße-Köln
Distance: 0.6 mi Tourist Information
Ehrenstraße
Cologne, Germany 50672

„Die Ehrenstraße in Köln ist nach dem Quartier rund um den Hackeschen Markt in Berlin die wichtigste Trendlage in Deutschland und nimmt somit eine Sonderstellung unter den Einkaufslagen Kölns und Nordrhein-Westphalens ein. Was einst als Szenelage für individuelle und teilweise exotische Konzepte begann, ist mittlerweile der wichtigste Anlaufpunkt in Deutschland für nationale und vor allem internationale Trendkonzepte neben Berlin. Gerade der Straßenzug zwischen Benesisstraße und Apostelnstraße hat eine Dichte an Trendlabels erreicht, die kaum noch zu steigern ist. Ankermieter wie etwa COS, Replay, Fossil, Fred Perry, Ben Sherman, Pepe Jeans und viele weiter stehen für den einmaligen Branchen- und Markenmix der Straße.“ (Einzelhandelsreport Köln 2014, cbre, www.cbre.de)

Spotted: Eislaufanlage Neu-Ulm und Senden
Distance: 0.8 mi Tourist Information
Lerchen Straße 11
Cologne, Germany 50667

235422

Supermanplatz
Distance: 0.8 mi Tourist Information
Sudermanplatz
Cologne, Germany 50670

<>

Street Art Köln
Distance: 0.8 mi Tourist Information
Limburger Straße 4
Cologne, Germany 50672

<>

Cherry Pieces
Distance: 1.0 mi Tourist Information
Engelbertstraße 28
Cologne, Germany 50674

0178 / 8807744

Backwerk Arena
Distance: 1.0 mi Tourist Information
Barbarossaplatz
Cologne, Germany

(0221) 27239133

Brüsseler Platz
Distance: 1.0 mi Tourist Information
Brüsseler Platz
Cologne, Germany 50674

Design Post Köln
Distance: 1.1 mi Tourist Information
Deutz-Mülheimer-Straße 22a
Cologne, Germany 50679

+49(0) 221 690 650

Rathenauplatz
Distance: 1.1 mi Tourist Information
Rathenauplatz
Cologne, Germany 50674

Friedenswerkstatt Köln
Distance: 1.2 mi Tourist Information
Hiroshima Nagasaki Park
Cologne, Germany 50674

<>

Die Idee Hinweis: Dieses Konzept ist Open Source und Ihr dürft es gerne in dieser oder in abgewandelter Form für eigene Projekte verwenden. Konzept: Friedenswerkstatt Köln Ziel des Konzeptes: Einrichtung einer permanenten Mahnwache mit Unterbringung für die AktivistenInnen Die Mahnwache fungiert primär als Infostand und soll den Protest gegen Kriegstreiberei, Medienmanipulation und Abbau von Grundrechten manifestieren und als “Friedenswerkstatt” eine Plattform für Kommunikation, Information, Integration und Kooperation bieten. Die Werkstatt stellt u.a. auch die Möglichkeit, von angemessenen 8 Stunden Schlaf und Ruhe für die FriedensaktivistInnen sicher . Nutzbar als: permanente Mahnwache für den Frieden permanenter Think Tank Plattform für Kommunikation, Information, Diskurs und Kooperation Entwicklung und Vorleben von nachhaltigen Alternativen (z. B.: alternative Energien, Kompost-Bio-Klo, urban gardening) Kulturzentrum Kreativschmiede Rückzugsort für die Aktivisten Anlaufstelle für Interessierte und Pressevertreter Grundvoraussetzungen: Gelände…….(eine Mahnwache ist laut Gesetz nicht genehmigungspflichtig und wurde als eine wichtige Säule des Demonstrationsrechts geschaffen!) geschlossene Struktur mit klaren Aufgabenbereichen klare Regeln (no drugs, no violence,..) Strom und Wasserzugänge am Besten recht nahe eigene Geldschöpfung durch Anbieten von Tausch und Leistungen innerhalb Frankfurts (Solidarität statt Konkurrenz) Vorteile für Köln: Positive Außenwirkung: Köln ist offen für Bürgerbegehren und Alternativen unabhängiger Think Tank, der nachhaltige Konzepte entwickelt und open source zur Verfügung stellt von Bürgern selbst organisierter und finanzierter Ort des Protestes der Manung und des Austausches Was spricht für den dezentralen Standort? kein Sozialcamp einfacher zu regeln Duldung durch die Stadt weniger Probleme mit eventueller Lärmbelastung durch kulturelle Angebote oder Werkstätten Grundvoraussetzungen: feste Arbeitsstrukturen mit klarer Aufgabenverteilung Arbeitsteams Kommunen-ähnliche Regelung kein Sozialcamp keine andauernde Party kein Alkohol und keine harten Drogen gründliche Dokumentation aller Schritte Gelderwerbsmöglichkeit (Transportfahrzeug) Werkstätten Kulturbereich gute Pressearbeit VoKü reines Lebens- und Arbeitscamp, keine Spaßveranstaltung tägliches Plenum mit Aufgabenverteilung Kontrolle der Aufgaben klare Zeitstrukturen/Öffnungszeiten Wohn-/Lebens- und Arbeitsraum als Symbiose Dixiklo vs. Kompostklo Generator vs. Solar oder Tesla! Es sollte 3 Sorten von Menschen geben, die dort sind: AktivistenInnen UnterstützerInnen Gäste AktivistenInnen: Sind immer da und regeln die Alltagsaufgaben, fungieren als Ansprechpartner für die Gäste und Unterstützer, sind im Bedarfsfall weisungsbefugt UnterstützerInnen: Sind tagsüber oder zumindest mehrmals die Woche regelmäßig da und übernehmen ebenfalls Aufgaben, Ansprechpartner für Gäste und gegenüber Gästen im Bedarfsfall weisungsbefugt Gäste: Sind innerhalb der Öffnungszeiten (10:00 – 22:00 Uhr) da und werden weitestgehend und spontan in freiwillige Aufgaben eingebunden Unterschied zwischen Woche und Wochenende: Die Woche ist Arbeitszeit, wo Gammeln und Rumhängen auf dem Gelände zu vermeiden ist. Gäste die das tun werden gebeten, sich zu beteiligen oder dann halt am Wochenende zu kommen. Es sollten Workshops angeboten werden, um Unentschlossenen etwas anbieten zu können. Das Wochenende ist Aktions- und Kultur- / Kreativzeit, in der auch Workshops etc. angeboten werden oder größere Aktionen umgesetzt werden. Aufbau: Da dies auch ein Lebensraum sein soll, ist es wichtig, dass man sich wohl fühlt. Darum ist eine kreative und liebevolle Gestaltung des Geländes wichtig und wünschenswert. Es sollte dort relativ zeitnah Werkstätten, Workshops, Infostände (..) geben, so dass diverse Künstler und Aktivisten dort auch tätig werden können. Das Plenum: Folgender Ablauf hat sich bewährt: Das Sammeln von Punkten/Diskussionsthemen Berichte und Feedback Arbeitsverteilung Punkte Es besteht Anwesenheitspflicht. Was dort in Abwesenheit beschlossen wird, ist zu akzeptieren. Verantwortung: Es sollte einen Arbeitsbereich geben, der sich Verantwortung nennt. Dieser Mensch bekommt das V.A. Handy und ist somit an dem Tag dafür zuständig. Er hat die Verantwortung, dass die Tagesaufgaben auch erledigt werden und ist so lange er die V.A. ist weisungsbefugt. Er koordiniert das alles und hilft bei akuten Problemen und zwar alles in Eigenregie, ohne kurzfristige Rücksprache. Da dieser Job täglich wechselt, hat jeder nach und nach einen Überblick über die Teilbereiche und jeder darf mal der „Chef“ sein. Gelderwerb: Wir sollten mit möglichst wenig Geld auskommen, aber etwas ist nötig zum Einkaufen von Essen etc. Es bietend sich folgende Dinge an: Umzüge und Entrümpelungen mit einem kleinem Transportfahrzeug Verkauf von Kunstgegenständen Kultur und Politik externe Arbeitsaufträge wie Gartenarbeit, Aufräumen etc, die uns von Förderern angeboten werden Nahrungsversorgung: Kontaktaufnahme zu Bäckern, Supermärkten, Wochenmärkten und Bauern zwecks Überlassung von Resten Lebensmittelspenden annehmen einmal täglich Mittagessen für Bewohner und Unterstützer und am WE eine Vo Kü Die Einführung der neuen Bewohner erfolgt durch die Tagesverantwortung. Um Endlosdiskussionen im Vorfeld zu umgehen, empfiehlt sich eine klare Festlegung der Rechte und Pflichten für die Bewohner Rechte: Aufenthaltsrecht Besucher dürfen empfangen werden und auch im eigenen Zelt des besuchten Aktivisten übernachten ein Essen pro Tag Nutzung der Werkstätten Pflichten: Mitarbeit Einhaltung der Camp-Regeln Anwesenheit auf den Plenen Camp-Regeln: Dies ist ein Ort für Aktivisten und kein Ferienlager, also helfe nach deinen Kräften mit. Die Friedenswerkstatt ist keine soziale Anlaufstelle und keine Notschlafstelle. Bleib nüchtern während den Arbeitszeiten Mo.-Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr. Nimm an den Plenen teil und bringe dich dort ein. Absolutes Gewaltverbot, eine Zuwiderhandlung und du bist raus. Hier ist kein Ort für menschenverachtende, radikale Aussagen, egal ob politisch oder religiös motiviert. Kein Sexismus, verbal oder nonverbal. Bitte respektiere die Meinungen und Ansichten anderer. Sei nett. Wenn man nichts nettes sagen kann, empfiehlt es sich zu schweigen. Wenn die Tagesverantwortung dich um etwas bittet, dann diskutiere bitte nicht. Unstimmigkeiten werden auf den Plenen besprochen und gemeinsam gelöst. Während der Arbeitszeiten (08:00 bis 18:00 Uhr) bitte nüchtern bleiben. Harte Drogen, auch hochprozentiger Alkohol, sind in der Werkstatt untersagt. Bitte melde dich bei der Tagesverantwortung an, wenn du über Nacht bleiben willst. Wenn du etwas benutzt, lege es dahin zurück wo du es her hast. Wenn wir alle uns an diese einfachen Regeln halten, ist ein friedliches und konstruktives Mit-Einander möglich. Wichtiger Hinweis: Die Friedenswerkstatt ist ein öffentliches Projekt, was heißt das regelmäßig sowohl von uns als auch von dritten gefilmt und fotografiert wird. Wir sehen uns darum nicht in der Lage Persönlichkeitsrechte, was die Veröffentlichung von Bildern angeht, zu schützen und bitten um euer Verständnis. Tägliche Aufgaben Verantwortung/ORGA Küche/Spülen Aufräumen Büro (evtl auch die Verantwortung) Infostand Medienarbeit

Severinstraße Köln
Distance: 1.2 mi Tourist Information
Severinstraße 1-241
Cologne, Germany 50678

<>

Als eine der wenigen lokalen Facebook-Seiten wird die Seite der Severinstraße Köln ehrenamtlich und unentgeltlich von freiwilligen Anwohnern und Händlern des Viertels betreut. Aus Liebe zu unserem Veedel berichten wir seit 2014 über aktuelle Neuigkeiten rund um Südstadt, das Severinsviertel und die Severinstraße.

photokina
Distance: 1.3 mi Tourist Information
Messeplatz 1
Cologne, Germany 50679

+49 180 510 3101

Die grenzenlose Welt des Imaging Vorhang auf – in neuen Farben, mit neuem Look and Feel und einem Feuerwerk neuer Ideen präsentiert sich die Weltleitmesse für Foto und Video in diesem Jahr. Hier darf man eintauchen in die faszinierenden Möglichkeiten der Bilder und eine photokina erleben, die mit unzähligen Events und Aktionen Profis, Händler, Hobbyfotografen und jugendliche „Smartphoner“ gleichermaßen und wie nie zuvor begeistert. Wenn am 20. September die photokina 2016 ihre Tore für rund 185.000 Besucher öffnet, fällt der Startschuss für die Leitmesse der gesamten Foto-, Video- und Imagingbranche. Rund 1.000 internationale Topunternehmen, smarte Spezialausrüster und kreative Start-ups aus 40 Ländern präsentieren Händlern und professionellen Anwendern innovative Lösungen und technologische Entwicklungen, die für die Branche zukünftig wegweisend sein werden. Um diese Trends auch für Endverbraucher erlebbar zu machen, bietet die photokina 2016 so viele multimediale Events und Mitmachmöglichkeiten wie nie zuvor. Damit vereint die photokina unter dem Dach 'photokina unlimited' sowohl alle thematischen Welten wie auch alle Zielgruppen des Imaging an einem Ort. Darüber hinaus werden zahlreiche Aktionen in Köln und Umgebung bereits ab Sommer bei Foto- und Videobegeisterten grenzenlose Vorfreude auf die photokina 2016 wecken.